Segelklub Bayer Uerdingen e.V.

D-One WM, Platz 4 für Suchanek (SKBUe)

Mittwoch, 12. Jun 2024, 10:15 Uhr

Krefeld/Imperia: Vor der malerischen Kulisse von Imperia (Italien, Legurien) ging am 09.06.2024 der Gold-Cup, die Weltmeisterschaft, der schnellen D-One Skiff-Jollen zu Ende. Der Yacht Club Imperia hat die Veranstaltung professionell ausgerichtet und trotz schwieriger Wetterbedingungen sechs anspruchsvolle Wertungsläufe durchführen können. Am Start waren 19 Sportler aus 7 Nationen. Darunter auch der Krefelder Frank Suchanek vom Segelklub Bayer Uerdingen (SKBUe), der die Vorregatta zu dieser WM gewinnen konnte. Am ersten Wettfahrttag startete der erfahrene Wettfahrtleiter Mario Lupinelli bei hoher Dünung (hervorgerufen durch den starken Mistral der letzten Tage) und schwachem Wind um 2 bft. zwei Wettfahrten, brach sie aber wegen Überschreitung des Zeitlimits jeweils kurz vor dem Ziel ab. Bei Frank Suchanek lief es unter diesen Bedingungen sehr gut und er war bei beiden Wettfahrten zum Abbruch immer unter den ersten zwei. Am zweiten Wettfahrttag herrschte immer noch eine starke Dünung allerdings frischte der Wind bis zu 4 bft. auf. Gute Segelbedingungen für die schellen D-One Skiff-Jollen, die mit 11,5 mq Großsegel und 13,5 mq Genacker (asymmetrischer Spinnaker) ausgestattet sind und nur 75 kg segelfertig wiegen. „Geschwindigkeiten bis 13 kt (ca. 24 km/h) werden bei diesen Bedingungen mit der D-One leicht erreicht“, erläutert Frank Suchanek. Leider ist der Start in die Wettfahrtserie Frank Suchanek nicht gut gelungen. Er konnte sich nach einem misslungenen Start nicht richtig freisegeln und beendete die erste Wettwahrt mit einen 11. Platz. Die darauffolgenden Wettfahrten liefen nach Plan mit den Plätzen 2 und 3. Am 3. Wettfahrttag frischte der Wind bis auf 5-6 bft. auf. „Leider sind das für mich eher schwierige Bedingungen. Da die schwereren Segler bei Starkwind im Vorteil sind“, so Suchanek. Allerdings schloss er die Wettfahrten mit den Plätzen 4, 10 und 4 immer noch ganz gut ab. “Nur der 10. Platz hätte nicht sein müssen. Da habe ich beim Start zu spät angezogen und wertvolle Zeit verloren, die ich bei den Bedingungen nicht mehr aufholen konnte“, erklärt Frank Suchanek. Am letzten Wettfahrttag wurden weitere Wettfahrten abgesagt, da auf See ein Wind um 7 bft. mit starken Böen herrschte und auch die Vorhersagen keine Windabschwächung erwarten ließen. Somit erreichte Frank Suchanek (SKBUe) bei dieser WM einen sehr guten Platz 4 mit den Plätzen ((11), 2, 3, 4, 10, 4). Sieger wurde souverän der Engländer Gill Chipperfield aus Lymington (1, 1, 1, 1, 1, (3)) vor dem Tschechen Marck Bachtik ((16), 3, 8, 3, 2, 1) und dem Österreicher Jörg Deimling (2, 6, (7), 2, 3, 7). Somit eine erfolgreiche WM für den Krefelder Frank Suchanek.

Der Silver-Cup, die Europameisterschaft, in der D-One Klasse wir vom 19.-22.07.2024 vor Travemünde während der Travemünder Woche ausgetragen. Erster Start wird in Travemünde am 19.07.2024 um 13:00 Uhr sein. Wieder eine Möglichkeit für Frank Suchanek wertvolle Punkte für die Weltrangliste zu sammeln.

Termine

  • SBF Praxis- Ausbildung
    Repeats every week every Monday and every Tuesday and every Wednesday and every Thursday except Do Mai 23 2024.
    22.07.2024, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • SBF Praxis- Ausbildung
    23.07.2024, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • SBF Praxis- Ausbildung
    24.07.2024, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Tölke Fischer

Steinbau Massivhaus Bauträger GmbH

KWK Center