Segelklub Bayer Uerdingen e.V.

SKBUe-Seglerin auf einer ORC Regatta

Montag, 28. Jun 2021, 12:14 Uhr

Annika Kemper, die derzeit ihre Wahlheimat in Kiel hat, berichtet von einem besonderen Erlebnis: "Nachdem ich in den letzten Wochen die Mittwochsregatta auf der Tøsen (MaxFun35) mitgesegelt bin, stand letzten Freitag meine erste kleine ORC Regatta an. Der Yachtclub Langballig richtete die Flensburger Dunkel Regatta aus, wo man , wie der Name schon andeutet, eigentlich im Dunkeln den Kurs absegelt. Wir segelten zu neunt und ich war als Taktikerin dafür zuständig, stets den optimalen Weg zu finden. Insgesamt waren knapp 30 Boote auf dem Kurs. Das Wetter war zwar sehr sonnig und warm, aber der Wind ließ angangs auf sich warten, so dass der Start um eine Stunde verschoben wurde. Der Windgott hat das anscheinend mitbekommen und dann pünktlich die Luft in Bewegung gesetzt. Der Start verlief im Känguru Verfahren, sodass um 19Uhr das Folkeboot, als Boot mit dem höchsten GPH Wert, die Startlinie von Langballig überqueren durfte. Als schnellstes Boot im Feld mussten wir uns weitere 45 Minuten gedulden bis wir das Feld von hinten aufräumen durften. Los ging es mit einem Schlag, der grade so zu hoch war, um komplett mit Gennaker zu segeln. Anschließend folgte eine lange Kreuz, wo wir die ersten Boote einholten. Nach einer Ablauftonne und kurzem Anlieger Up&Down ging es wieder Downwind zurück. Der letzte Schlag zur Ziellinie war besonders spannend. Die ersten Boote konnten den Spi erst noch stehen lassen. Als wir an der Tonne ankamen, war der Kurs mit ca. 50°- 60° zum Wind allerdings deutlich zu hoch für unseren Gennaker. Wir beneideten das Team Halbtrocken, die mit ihrem Code 5 das perfekte Segel für den Kurs hatten. Wir hatten zwar auch einen Code 5 an Bord, allerdings muss dieser noch vermessen werden, weshalb wir ihn nicht setzen durften. Später drehte der Wind noch etwas, sodass wir zwischenzeitlich wieder den Gennaker ziehen konnten. Um 21.30Uhr kreuzten wir als 4. Boot aus unserer Wertung die Ziellinie. Der 4. Platz ist zwar bekanntlich etwas undankbar und erst recht wegen des unvermessenes Code 5 auch etwas ärgerlich, aber wir waren trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Pünktlich mit dem Zieleinlauf schlief der Wind, der zwischenzeitlich sogar mit bis zu 15 Knoten blies wieder ein. Wir segelten zwar nicht im Dunkeln, aber es war dennoch ein tolles Event."

Termine

  • SV-Camp II (26.-30.07.)
    Repeats every day 5 times.
    29.07.2021, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Jüngstensegelschein Gruppe 2
    Repeats every week every Thursday except Do Mai 13 2021.
    29.07.2021, 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr
  • SBF Praxis Ausbildung Segel und MoBo
    Repeats every week every Monday and every Tuesday and every Wednesday and every Thursday and every Friday.
    29.07.2021, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

BAYER SPORT

SEGLERZEITUNG

Tölke Fischer

Steinbau Massivhaus Bauträger GmbH

KWK Center