Segelklub Bayer Uerdingen e.V.

SKBUe / Vereinsvorstellung

Der Segelklub Bayer Uerdingen e.V. stellt sich vor!

Gründung: 1972

Mitglieder: 522 (31.03.2022)

Sparten: Regatta-, Jollen-, Katamaran-, Fahrten-, Hochsee-, Behindertensegeln, Segeln für Sehbehinderte, Surfen, Kitesurfen, Stand Up Paddling (SUP), RC-Segeln, Shanty-Chor.

Eigenes Vereinsgelände am Elfrathersee, Vennikelstr. 155, 47802 Krefeld

Internet-Homepage: https://www.skbue.de/

Erfolge: 56 DM-, 7 EM-Titel, 3 WM-Titel,  mehr als  80 Regattaerfolge, Olympiateilnahmen (London Platz 5),  Grünes Band für vorbildliche Nachwuchsförderung, Erfolgreichster Segelsportverein in D, Mehrfache Verleihung des Jubiläumspokals, 5-fache Auszeichnung für Ausbildung


Schwerpunktsbereiche der Vereinsarbeit:

  • Eine solide Ausbildung in Theorie und Praxis für alle Segelführerscheine (Jüngstensegelschein, SPOSS, SBF-Binnen, SBF-See, SKS, SSS, SHS) sowie die Funkscheine (UBI, SRC, LRC)  vermitteln. Z.Zt. befinden sich im SKBUe ca. 50 Personen in der Segel- /Surfschein-Ausbildung
  • Breitensportangebot für alle Altersklassen mit klubeigenen Booten. (Opimist, Laser, RS-Quest, Schwertzugvogel, Kielzugvogel, Polyvalk, Hobie16)
  • Betreuung von Kindern und Jugendlichen außerhalb des Vereins durch das Schulsegeln. Aktuell sind 3 Schul-AG´s im SKBUe aktiv.
  • Beteiligung an Freizeitmaßnahmen (Segeln) für sozial schwache Familien im Rahmen eines Gesamtprogramms der Stadt Krefeld und der Krefelder Frauenverbände (Spiel ohne Ranzen während der Ferienzeit).
  • Anspruchsvolles See- und Hochseesegeln auf alle Seerevieren Europas.(s. Törnplan)
  • Fahrtensegeln hat im SKBUe einen hohen Stellenwert. So besitzt der SKBUe 3 vereinseigene Yachten für das Fahrtensegeln. Dies sind die “Oeding“ (X46), “Op Joeck“ (Bavaria 36) und “Fata Morgana“ (Sptinta 70). Darüber hinaus sind viele Eigner von Segelyachten im SKBUe zu Hause.
  • Fahrtensegeln für Frauen: Der SKBUe fördert die Teilnahme von Frauen auf Törns der klubeigenen Hochseeyachten. Die meisten Törns werden mit gemischten Crews gesegelt, es gibt aber auch reine Frauen-, und Männertörns. Natürlich haben wir im SKBUe auch ganz hervorragende Skipperinnen, die mit allen unseren Vereinsyachten fahren! 
  • Fahrtensegeln für Jugendliche: Fahrtensegeln für Jugendliche wird beim SKBUe seit Jahren gefördert, denn die jugendlichen Segler von heute sind die Fahrtensegler von morgen.
    So werden vom SKBUe seit Jahren Jugendfreizeiten auf Segelyachten durchgeführt. Hierzu werden traditionell unsere beiden Vereinsyachten „Oeding“ und „Op Joeck“ genutzt. Die Jugendfreizeiten werden seit 2014 vom Club der Kreuzerabteilung jedes Jahr ausgezeichnet.
  • Förderung des Regattasegelns insb. im Jugendbereich durch hochrangige Trainingsmaßnahmen, Vergabe von Patenbooten an talentierte Kinder und Jugendliche und Förderung der Teilnahme an Regatten nach Leistungskriterien.
  • Zulassung des  Hobie 16 auf dem Heimatrevier des SKBUe und zur Verfügungstellung von 3 Hobie 16 zum Probesegeln für interessierte Jugendliche.
  • Förderung des Spitzensports nach den o.g. Leistungskriterien und bestmögliche Organisation durch direkte Vorstandsbetreuung in der Person eines Spitzensportkoordinators.
  • Erfolgreiche Integration des Behindertensegelns in den SKBUe: U. a. Durchführung der internationalen Deutschen Meisterschaft, mehrfache Durchführung der Landesmeisterschaft der Behindertensegler und Förderung einer der größten und erfolgreichsten Segel-Behindertensportabteilungen mit mehrfachen Deutschen- und Vizemeistern in dieser Segeldisziplin.
  • Durchführung von jährlich 7 hochrangigen Surf- und Segelregatten mit nationaler und internationaler Beteiligung auf dem Heimatrevier des SKBUe.
  • Als Landesleistungsstützpunkt des Landessportbundes NRW Standort für Schwerpunkttrainings- und Ausbildungsmaßnahmen des Landesseglerverbandes NRW.
  • Integration des Umweltgedankens durch ein Biotop in unmittelbarer Nachbarschaft des SKBUe-Vereinsgeländes
  • Funktionsträger des SKBUe übernehmen wichtige Aufgaben in übergreifenden Gremien. Z.B. Vorsitz Fachschaft Segeln im Stadtsport-Bund Krefeld, gewähltes Mitglied im Seglerrat des DSV.
  • Professionelle Medienpräsenz des SKBUe in allen wichtigen Medien
  • Einbindung des SKBUe-Shantychors in das Konzept als maritimer Sympathieträger auf wichtigen regionalen und internationalen Events mit großer Publikumsbeteiligung,
  • Surfen: Das Surfen wird im SKBUe ebenfalls gefördert. Viele unserer Leistungssportler sind erfolgreiche Surfer wie Vincent Langer, Denis Standhardt und Leon Delle,
  • Stand Up Paddling (SUP): Durch unsere qualifizierten SUP-Trainer werden SUP-Kurse angeboten. Ausfahrten auf dem Elfrather See aber auch Wanderfahrten auf externen Gewässern werden angeboten.
  • Auch das Kitesurfen wird gefördert. So verfügt der SKBUe über 2 Kiteausrüstungen, die von Mitgliedern genutzt werden können und er veranstaltet Kitesurf-Camps in NL.
  • Professioneller Internetauftritt unter https://www.skbue.de zur internen und externen Kommunikation

Weitere Informationen werden kurzfristig eingestellt.

Unter dem Menüpunkt Abteilungen finden sie die ersten Informationen.

Termine

  • SVNRW Trainer-C-Praxis
    Repeats every day 4 times.
    26.05.2022, 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • SVNRW Trainer-C-Praxis
    27.05.2022, 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • 2-Hand-Jugendtraining
    Repeats every week every Friday except Fr Jul 01 2022, Fr Jul 08 2022, Fr Jul 15 2022, Fr Jul 22 2022, Fr Jul 29 2022, Fr Aug 05 2022.
    27.05.2022, 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

BAYER SPORT

SEGLERZEITUNG

Tölke Fischer

Steinbau Massivhaus Bauträger GmbH

KWK Center